Ausbildung

Tauch-Ausbildung im 1. Tauchclub Freiburg e.V.

Taucher im Gegenlicht

Tauchen im Freiwasser

Jedes Jahr wird ein Tauchkurs vom 1. Tauchclub Freiburg e.V. durchgeführt. In der Regel werden Kurse parallel durchgeführt: für Anfänger, die ihre erste Erfahrungen mit dem Tauchen machen wollen, und für Fortgeschrittene, die ihr bisheriges Wissen vertiefen und eine weitere Brevetstufe absolvieren wollen.

Um Euch einen „Einblick“ zu geben, wie die Ausbildung bei uns abläuft, hier kurz eine Schilderung aus einem früheren Kurs:

„Für den Bronze-Kurs hatten sich ganze 10 Tauchschüler zuzüglich 2 Youngster für den Grundtauchschein angemeldet. 6 Silber- und 5 Gold-Kandidaten wollten sich höhere Weihen im Taucherdasein verdienen. Alles zusammengerechnet also 23 Tauchschüler. Am 3. Februar ging es mit dem ersten Theorieabend des Bronze-Kurses los. Nach 9 weiteren Unterrichtseinheiten war es dann soweit: Die 12 Teilnehmer des Bronze- und des Grundtauchkurses durften ihr Wissen an den Mann bzw. auf das Papier bringen. Alle waren erfolgreich und haben die schriftliche Theorieprüfung bestanden.

Zwischenzeitlich hatte auch schon der Silber-/Goldkurs begonnen. 5 Theorieabende und die Lektüre entsprechender Fachliteratur ermöglichte den Tauchschülern, sich gründlich auf die schriftliche Prüfung vorzubereiten. Und auch hier ein voller Erfolg: Alle haben die Theorieprüfung bestanden.

Die Praxisausbildung im Hallenbad für den Bronze- und Grundtauchkurs fand schon parallel zum Theorieunterricht statt, so daß die ersten Tauchschüler ihre Praxisprüfung schon recht früh im Sommer ablegen konnten. Doch der eine oder andere Tauchschüler traute seinen Augen nicht, als er das erste Mal in Neopren gehüllt den Kopf im Flückiger See unter Wasser streckte: atemberaubende Sichtweiten bis zu einem Meter, so hatte er sich die Unterwasserwelt nicht vorgestellt. Aber alle fanden sich sehr schnell mit den teilweise bescheidenen Sichtverhältnissen in unserem Haussee zurecht und konnten doch noch Aale, Hechte, Barsche, Krebse, Süßwasserquallen und Muscheln während der Ausbildung bewundern.“

Nun aber zu den Fakten. Jedes Jahr im November oder Dezember werden die neuen Tauchkurse angekündigt, z.B. auf unserer Webseite. Ende Januar findet dann ein erster Info-Abend statt, der über alle Einzelheiten informiert. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, führen unsere Ausbilder die Tauchkurse ehrenamtlich in ihrer Freizeit durch. Alle Kurse werden nach gültigen VDST-Richtlinien durchgeführt. Nach bestandener Prüfung erhalten die Kursteilnehmer die offizielle
Bestätigung der entsprechenden Brevetstufe, die weltweit anerkannt sind, da der VDST Mitglied im Welttauchverband CMAS (Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques) ist.

Zwei wichtige Voraussetzungen sind für die Teilnahme an der Ausbildung zu erfüllen:

  1. Die Teilnehmer müssen Mitglied im Verein sein oder werden
  2. Für alle Tauchkurse muß eine, von einem Arzt ausgestellte, gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den
    Richtlinien des VDST vorgelegt werden, die nicht älter als 2 Jahre, bei Bewerbern unter 14 und über 40 Jahren
    nicht älter als 1 Jahr ist. Im folgenden sind die einzelnen Kurse beschrieben

Informationen vom Grundtauchschein, Basic-Diver bis zum DTSA Gold, sowie DTSA Apnoe Bronze bis Gold

Kontakt Ausbildung

Herzlichen Willkommen in der Ausbildungsabteilung des 1. Tauchclub Freiburg Möchten Sie Tauchen lernen? Haben Sie Fragen zu Kursen, Ausbildungsstandards oder Weiterbildungsmöglichkeiten? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen rund um das Thema Tauchausbildung.

Seite anzeigen »